LOTPASTENMISCHER

LOTPASTENMISCHER

asP2i

 Lotpastenmixer asP2i

Lotpaste muss nach der Lagerung in einen fertigungsgeeigneten Zustand gebracht werden. Oft geschieht dies mit einem Holz- oder Kunststoffspachtel von Hand. Um die Lotpaste in einen für die Produktion optimalen Zustand zu bringen, bietet as-equipment den Pastenmischer asP2i an.

Lötpasten werden üblicherweise fertig in Dosen mit 500g Inhalt geliefert. Vor deren Einsatz erfolgt häufig eine Lagerung bei unterschiedlichen Bedingungen. Dabei kommt es, je nach Dauer der Lagerung und der herrschenden Temperatur, zu einer Separation der einzelnen Komponenten (Lotkügelchen, Flussmittel…) und zu einer Veränderung der Viskosität. Ohne vorhergehende Konditionierung ist die Lotpaste nur unzureichend verarbeitbar. Dies führt zu Lötfehlern in der Baugruppenproduktion. Neben der Viskosität bestimmt auch die Homogenität in Bezug auf Lufteinschlüsse die Einsatzfähigkeit der jeweiligen Lotpaste.

Manuelles Mischen hilft dabei wenig, da Lufteinschlüsse so gut wie nicht entfernt werden können. Erst der Einsatz eines Pastenmischers sorgt für eine homogene Mischung und Konsistenz.

Durch Rotation in mehreren Achsen wird die Paste innerhalb weniger Minuten homogen vermischt und auf die optimale Viskosität und Temperatur gebracht. Anschließend kann direkt mit der Paste gedruckt werden.

Technische Daten:

Abmessungen: LBH 450x500x480 Gewicht 39kg
 
Anschlußleistung: 230V
 
Motor: 40W/1200-1300 U/min, 0,3Nm
 
Laufzeit: Minutentakt 1-99min
 
Sicherheitsschalter: Zuhaltekraft 2000N, 24V
  
Durchschnittliche Laufzeit wenn Paste aus Kühlschrank entnommen wird:  6 -8 Minuten
 
Toleranz bei Kontergewichten: ca: 200Gramm
 
Farbe RAL 7011 und RAL 7001
 
Standardaufnahme: Innen 71mm Durchmesser, 78mm Höhe
 
Maximal: 110mm Durchmesser (Option)
 
Keilriemenantrieb und kugelgelagerte Übersetzungen.
 
Made in Germany by as-equipment
Seite drucken